Radio Schwarze Welle

Zurück   Radio Schwarze Welle > Community > Literaturcafé > Bücher

Bücher Die Ecke im Literaturcafé wo Ihr euch über eure Lieblingsbücher austauschen könnt

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 30.09.08, 14:24   #41
alba
Gast
 
Beiträge: n/a
Ne, hab mir erst letzte Woche den Ken Follett Schinken gekauft! Brauch mal zwischendurch mal etwas leichtere Kost, desshalb Abstecher mit Lara Adrian.
  Mit Zitat antworten
Alt 30.09.08, 18:19   #42
JK_Low
Hörer(in)
 
Benutzerbild von JK_Low
 
Registriert seit: 17.09.2008
Ort: Vechta/ Nds
Beiträge: 52
Meine Frau hat die Bücher von Karin Slaughter gelesen und fand sie super.
Habe ich aber auch schon von vielen gehört.

Hat jemand von euch zufällig schon Cody McFaden -Der Todeskünstler gelesen? Habe es mir gerade gekauft und wollte mal hören ob es jemand kennt.
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten!

Geändert von JK_Low (30.09.08 um 18:59 Uhr).
JK_Low ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.08, 18:21   #43
hammerhead76
Hörer(in)
 
Benutzerbild von hammerhead76
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: Ost-Sachsen
Beiträge: 1.207
alba

welchen der 2 denn? ist kein schinken sondern ne dicke schwarte
__________________
-- Verrate mich, verachte mich
verleugne mich, nur sieh in mein Gesicht! --


hammerhead76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.08, 18:47   #44
Cara
Gast
 
Beiträge: n/a
@alba: Lara Adrian kann ich auch nur empfehlen! Leider les ich anscheinend auch die serie querbeet. Hatte vorn paar Monaten "Gefangene des Blutes" gelesen und es einfach genial gefunden!! Nu is mir "Gebieterin der Dunkelheit" übern Weg gelaufen und habs prompt mitgenommen, aber noch nich gelesen.. Ich glaub, ich sollte mal von vorne anfangen ;)

@hammer: Belladonna hab ich auch gelesen, ist verdammt krass, wie ich finde, aber auch gut geschrieben. Lohnt sich jedenfalls.

Meine Bibel unter den Büchern: Die Serie "Schwert der Wahrheit" von Terry Goodkind. Gerade jetzt für Oktober kam der letzte Band raus (Teil 17). Nu is vorbei mit 13 Jahren Fantasy :heul: Die Bücher haben mein Leben ganz schön geprägt und mich bei Allem begleitet und sogar geholfen. Denn was Terry von anderen Fantasy-Schreibern unterscheidet: Er erfindet zwar eine eigene Welt, adaptiert sie aber auch auf unsere Realität. Da kann man soviel für das eigene Leben rausnehmen, wie gesagt, hat mir schon oft geholfen und beigestanden.. Da kommt manchmal der moralische Zeigefinger etwas zu viel raus und zwischendurch wünscht man sich, er würde sich nicht so oft wiederholen.
Aber als Fazit ist und bleibt die ganze Saga einfach fantastisch, romantisch, aufregend, manchmal grausam und einfach wunderschön.. Und bei insgesamt 17 Bänden immernoch spannend! Ich wünschte, es würde ewig so weitergehen...
Im Original sind es weniger Bände, weil sie in Deutschland manchmal 2 Bände aus einem gemacht haben, wegen der Papierstärke und Buchstabengröße usw..

Wer mal reinschauen will, dem empfehl ich die 2 ersten Bände (im Original der Erste): "Das erste Gesetz der Magie". Er hat das damals noch quasi abschließend geschrieben, bevor er sich entschloß, wie er weitermachen könnte. Erst ab dem dritten gehen alle nachfolgenden Bände quasi nahtlos ineinander über. Somit ein guter Einstieg und auch wieder Ausstieg, für denjenigen, der damit nix anfangen kann..

So, genug gelabert... ;)
  Mit Zitat antworten
Alt 30.09.08, 22:20   #45
Black Pearl
Hörer(in)
 
Registriert seit: 29.09.2008
Beiträge: 5
Meine Lieblingsliteratur

Olà, da will ich mich auch mal einmischen und von meiner Lieblingsliteratur berichten.
Also, ich liiiiebe natürlich Vampirgeschichten.
Als ich noch sehr jung war(ca. 14), sind mir eininge Geschichten von Edgar A. Poe in die Hand gefallen *grusel* und war seitdem faszieniert vom Fantasy/Grusel-Genre.

Meine Lieblingsautorin ist ganz klar: Anne Rice, mit ihren Vampir-Chroniken und auch mit den Mayfair-Hexengeschichten.
Zu meinen neueren Entdeckungen (und ganz großer Tipp) gehört Charlaine Harris mit ihren tollen Vamipir- und Gestaltwandlergeschichten. Das ganze rankt sich um Sookie Stackhouse, eine Gedankenleserin. Die Bücher sind total klasse geschrieben und witzig. Die Idee drumherum ist toll. (die Vampire haben sich geoutet, weil endlich synthetisches Blut entwickelt worden ist)
Als ich anschließend 'Weiblich, ledig, untot' las, war ich sowas von enttäuscht und fand das so grottig. Naja, ich war eben vorher schon verdorben.

Auch sehr zu empfehlen: Der letzte Vampir von David Wellington- einfach nur saugeil und was völlig anderes!

Ach ja und die Biss-Reihe- total schön!

Dann les ich noch total gerne Elfengeschichten. Natürlich Tolkien, und dann die Trilogie die Elfen, Elfenlicht, Elfenwinter, und die Elfenritter.
Gefallen hat mir auch der Purpurkaiser und Nijura.

Ich bin auch ein bekennender Harry Potter-Fan. Diana Gabaldon und Zimmer-Bradley und und die Ayla-Reihe waren auch ganz mein Ding.

Und Krimis les ich auch mal ganz gern, zwischendurch, damit es nicht ganz zu eintönig wird- und erotische Romane.
Black Pearl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.08, 07:00   #46
alba
Gast
 
Beiträge: n/a
@hammer Die Tore der Welt les ich grad. Bin eher die Schnellleserin aber diese Schwarte hat auch noch soooo dünne Seiten....Kann es gut 2 Wochen dauern...
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.08, 07:06   #47
hammerhead76
Hörer(in)
 
Benutzerbild von hammerhead76
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: Ost-Sachsen
Beiträge: 1.207
@alba

die schwarte hat nicht nur dünne seiten *g* die hat auch ne feine,kleine schrift
ich hab immer um die 110 seiten am tag geschafft,ging aber schnell und schön flüssig
__________________
-- Verrate mich, verachte mich
verleugne mich, nur sieh in mein Gesicht! --


hammerhead76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.08, 07:17   #48
alba
Gast
 
Beiträge: n/a
110 Seiten!!!!! War das Buch an deiner Hand getackert?

Lese eben manchmal quer, das heisst mehrere Bücher durcheinander...
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.08, 07:20   #49
hammerhead76
Hörer(in)
 
Benutzerbild von hammerhead76
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: Ost-Sachsen
Beiträge: 1.207
hööööö wenn du 2 wochen drann liest,dann haste ja auch in etwa den schnitt
also quer könnt ich nicht lesen!!! wenn dann immer eins nach dem anderen.das quer lesen hab ich bisher auch nur bei frauen gehört !
__________________
-- Verrate mich, verachte mich
verleugne mich, nur sieh in mein Gesicht! --


hammerhead76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.08, 07:22   #50
alba
Gast
 
Beiträge: n/a
Klar, wie sagt man gleich, multitasking!
  Mit Zitat antworten
Alt 01.10.08, 07:49   #51
hammerhead76
Hörer(in)
 
Benutzerbild von hammerhead76
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: Ost-Sachsen
Beiträge: 1.207
jaaa aber nicht wenn ich 4 bücher durcheinander schleuder *g*
dann wunder ich mich vielleicht was die neuen palmenalleen in england beim kathedralenbau in kingsbride machen und wieso da ölbohfirmen 1347 nach öl bohren!!! nööö nööööö
__________________
-- Verrate mich, verachte mich
verleugne mich, nur sieh in mein Gesicht! --


hammerhead76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.08, 10:25   #52
alba
Gast
 
Beiträge: n/a
auch einer meiner lieblingsbücher ist die tatarin von iny lorenz

Ist ein historienroman über russland, fand ich auch mal was zum schmunzeln!

Russland im Jahre 1707: Das Leben der jungen Tartarin Schirin ändert sich jäh, als ihr Vater, der Khan, nach einem missglückten Aufstand von den Russen gefangen genommen wird. Die Sieger fordern den Khan auf, ihnen einen Sohn als Geisel zu stellen. Doch der älteste seiner Söhne ist bereits tot und der jüngste noch zu klein. Also wird Schirin kurzerhand in Männerkleider gesteckt und unter dem Namen ihres toten Bruders an die Russen ausgeliefert. Für Schirin beginnt eine harte Zeit, in der sie nicht nur ihre wahre Identität verheimlichen, sondern auch ihre aufkeimenden Gefühle für einen jungen Russen aus feindlichem Lager verbergen muss ...<br/> Ein neuer dramatischer und facettenreicher historischer Roman von dieser Meisterin des Genres!
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.08, 10:30   #53
devilrings
Hörer(in)
 
Benutzerbild von devilrings
 
Registriert seit: 22.09.2008
Ort: östlichster Osten
Beiträge: 207
Also Ich Fand die Nordlandsaga toll . Die Elfen, und Die Orcs, die Zwerge, und alle teile die dazu gehören sind auch toll . schwere lektüre war Thule Rebellen .
devilrings ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.08, 10:48   #54
darkcreature
Gast
 
Beiträge: n/a
Mein Lieblingsbuch ist der Oxford Dictionary for Advanced Leaners
  Mit Zitat antworten
Alt 09.10.08, 12:50   #55
alba
Gast
 
Beiträge: n/a
spinner!!!!!!hat im litaraturclub nichts zu suchen!
  Mit Zitat antworten
Alt 12.10.08, 11:38   #56
hammerhead76
Hörer(in)
 
Benutzerbild von hammerhead76
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: Ost-Sachsen
Beiträge: 1.207
ich glaub ich kenn darkcreatures lieblingsbuch

Kürbis - Die besten Rezepte zum Kochen und Backen von Natalie Lambertz

__________________
-- Verrate mich, verachte mich
verleugne mich, nur sieh in mein Gesicht! --


hammerhead76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.08, 11:45   #57
hammerhead76
Hörer(in)
 
Benutzerbild von hammerhead76
 
Registriert seit: 10.06.2008
Ort: Ost-Sachsen
Beiträge: 1.207
eines meiner erst zuletzt sehr schnell ausgelesenen, aber lieblingsbücher ist

Anatomie der Schuld von Jefferson Bass und Elvira Willems



Kurzbeschreibung
Der Auftakt einer neuen Serie für alle Fans von CSI und den Romanen von Kathy Reichs

Forensiker Dr. Bill Brockton wird nicht nur von seinen Studenten, sondern auch von der Polizei sehr geschätzt, die er bereits bei der Aufklärung vieler Fälle unterstützte. Diesmal bittet ihn Sheriff Kitchings aus der abgelegenen Bergregion Cooke County, die Leiche einer jungen Frau zu untersuchen, die in einer Felshöhle gefunden wurde. Aus forensischer Sicht ist Brockton durchaus erfolgreich. Doch psychologisch erweist sich der Fall als kompliziert. Denn die eingeschworene Gemeinschaft von Cooke County setzt alle Mittel ein, um ein lang gehütetes Geheimnis zu wahren ...

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mit Dr. Bill Brockton hat das Autorenduo einen sehr sympathischen Protagonisten geschaffen. Neben seinen eigenen privaten Problemen hat dieser mit einem Fall zu kämpfen, der ihm so einiges an Kopfzerbrechen bereitet. Eine sehr gut erhaltene Leiche, die schon seit mehreren Jahrzenten tot ist und deren Mörder er aufzuspüren hat.

Dass er dabei auf so manch unangenehmen Zeitgenossen trifft, ist wohl klar. Aber als man dann auch ihm nach dem Leben trachtet und der Kreis der Verdächtigen immer größer wird, weiß er plötzlich gar nicht mehr, wem er noch trauen kann und ob die Guten wirklich gut und die Bösen wirklich böse sind.

Dieses Buch hat mich wirklich in seinen Bann gezogen. Als Leser hatte ich die ganze Zeit das Gefühl, hinter Bill Brockton zu stehen und ihm bei der Arbeit zuzusehen. Dabei hatte es mir ganz besonders die Body-Farm angetan. Da ich noch keinen Roman von Patricia Cornwell gelesen habe, war mir diese auch völlig neu.
Die beiden Autoren verstehen es, wissenschaftliches mit viel Spannung zu würzen und haben daraus einen für mich hervorragenden Roman gezaubert.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Fazit: Empfehlenswerter Thriller! Wer Simon Becketts Bücher "Die Chemie des Todes" und "Kalte Asche" kennt und mag, wird auch dieses Buch mögen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
__________________
-- Verrate mich, verachte mich
verleugne mich, nur sieh in mein Gesicht! --


hammerhead76 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.08, 09:38   #58
adita
Hörer(in)
 
Benutzerbild von adita
 
Registriert seit: 02.09.2008
Ort: Hessen
Beiträge: 170
meine Bücher sind die drei Teile "Herr der Ringe" nebst "Das Silmarillion".
Will mir gerade "Die Kinder Hurins" bestellen, auf das ich mich schon freue.
Aber lesen tu ich sonst nich so viel.
__________________
Auf den Geist muss man schauen,
denn was nützt ein schöner Körper,
wenn in ihm nicht eine schöne
Seele wohnt!
adita ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.08, 23:11   #59
Hexe079
Hörer(in)
 
Benutzerbild von Hexe079
 
Registriert seit: 19.10.2008
Ort: früher Thüringen heute FFM
Beiträge: 3
Ich lese Tess Gerritsen Bücher

Dirk Bernemann-Ich habe die Unschuld kotzen sehen

im Moment versuche ich John Katzenbach -Die Anstalt

zu lesen aber ich finds bis jetzt net so gut hat das schon einer von euch gelesen?

LG Hexe079
Hexe079 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.08, 08:45   #60
phenix
Hörer(in)
 
Benutzerbild von phenix
 
Registriert seit: 06.01.2008
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 270
Ich liebe "Le petit Prince"
__________________
"Faut-il partir? Rester?
Si tu peux rester, reste;
Pars, s'il le faut." Baudelaire
phenix ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:50 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.


vBulletin Skin by Fife Web Solutions for Free vBulletin Templates

Partnerlinks: BDSM