Radio Schwarze Welle

Zurück   Radio Schwarze Welle > Community > Literaturcafé > Bücher

Bücher Die Ecke im Literaturcafé wo Ihr euch über eure Lieblingsbücher austauschen könnt

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 19.09.10, 18:21   #1
Schwarzi
Hörer(in)
 
Benutzerbild von Schwarzi
 
Registriert seit: 29.01.2009
Ort: Uetersen
Beiträge: 115
Schlechte Bücher

...nun muss ich ja mal sagen...es gibt das forum für gute Bücher...finde ich klasse...aber was ist mit den schlechten Büchern????
...Ich wünschte,man hätte mir damals abgeraten dieses eine Buch zu kaufen...ich lese viel und sehr gerne...aber dieses Buch...bin schon ne ewigkeit daran es zu lesen(und wenn es noch so schlecht is....es wird zuende gelesen)...in diesem Buch,kommt es einfach nich zur Sache...es ist lahm....keine spannung...nix...ein Deutschschulbuch wäre besser....wie gesagt,ich wünschte mir,man hätte mich gewarnt...damit sowas nicht nochmal vorkommt,wäre es toll,wenn ihr hier einige warnungen zu schlechten Büchern abgibt.....


Die Verborgene Stadt(Die Prophezeiung) von Vadim Panov

wäre nicht zuempfehlen
Schwarzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.10, 19:00   #2
Shiva Dark
Hörer(in)
 
Benutzerbild von Shiva Dark
 
Registriert seit: 24.12.2009
Ort: Hinterm Mond links...
Beiträge: 481
Mensch das ist eine tolle Idee!
Wir warnen uns gegenseitig vor schlechten Büchern!

Also ich fand Karen Chance "Untot mit Biss" sterbenslangweilig.
Ähnlich wie du, liebe Schwarzi,
musste ich mich zwingen das Buch fertig zu lesen!
LG Shiva
Shiva Dark ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.10, 19:38   #3
eskarina
RSW Grafikerin
 
Benutzerbild von eskarina
 
Registriert seit: 28.08.2010
Ort: wiesbaden
Beiträge: 16
da muss ich doch auch mal mitmischen...tolle idee.
lese gerne und viel, mit vorliebe historische romane. allerdings kann ich von dem buch "das hexenmal" von deana zinßmeister nur abraten. story war langweilig, und alles inkl. dem ende vorhersehbar. habe mich durchgequält (immerhin hab ichs mir ja auch gekauft...), und habe es in die hinterste ecke von meinem bücherregal verbannt.

ich hoffe noch auf jede menge tipps über schlechte bücher, dass ich nicht nochmal drauf reinfalle...

viele grüße!
__________________
weil ich es kann
weil ich es will
eskarina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.10, 22:07   #4
Substance D
Hörer(in)
 
Benutzerbild von Substance D
 
Registriert seit: 05.12.2007
Beiträge: 107
Gute Idee, da mache ich doch gleich mal mit!

Ich warne vor:

"Pigafetta" von Felicitas Hoppe. Was für ein Quark...

Wurde mir geschenkt - und irgendwann muss ich erklären, warum es nicht mehr in meinem Bücherregal zu finden ist

Grüße von
Subs

Substance D ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.10, 07:01   #5
vader
Hörer(in)
 
Benutzerbild von vader
 
Registriert seit: 30.08.2010
Ort: Dresden
Beiträge: 38
hehehehe

auch wennsch mer jetzt ziemlich unbeliebt mache....aber dat buch war so grausam.....echt finster.....

alice schwarzer - der kleine unterschied


sorry.....dat buch hat net ma den weg in mein bücherregal gefunden......hatte nächtelang alpträume.....^^
vader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.10, 19:47   #6
Herr Schuhu
Hörer(in)
 
Benutzerbild von Herr Schuhu
 
Registriert seit: 12.08.2010
Ort: Baden. da wo die Sonne lacht
Beiträge: 172
Auch wenn mich jetzt einige Lynchen werden, aber das nehm ich in Kauf.
Terry Prachett. Ich hab 2 Bücher von ihm. Das eine hab ich bis heute nicht fertig gelesen und beim anderen hab ich mich gewaltig zwingen müßen um zu ende zu lesen. Ich finde fast keine komik bei ihm und sein schreibstil find ich ziemlich "öde".
Herr Schuhu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.10, 20:02   #7
Schwarzi
Hörer(in)
 
Benutzerbild von Schwarzi
 
Registriert seit: 29.01.2009
Ort: Uetersen
Beiträge: 115
Zitat:
Zitat von Herr Schuhu Beitrag anzeigen
Auch wenn mich jetzt einige Lynchen werden, aber das nehm ich in Kauf.
Terry Prachett. Ich hab 2 Bücher von ihm. Das eine hab ich bis heute nicht fertig gelesen und beim anderen hab ich mich gewaltig zwingen müßen um zu ende zu lesen. Ich finde fast keine komik bei ihm und sein schreibstil find ich ziemlich "öde".


hab von ihm auch eins gelesen....fand ich auch nicht berauschend...
Schwarzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.10, 18:08   #8
eskarina
RSW Grafikerin
 
Benutzerbild von eskarina
 
Registriert seit: 28.08.2010
Ort: wiesbaden
Beiträge: 16
echt? die bücher find ich total geil... gewöhnungsbedürftiger schreibstil, und auch unter umständen gar nicht so einfach zu lesen, aber sooo toll.

aber über geschmack lässt sich ja bekanntlicherweise nicht streiten.

dafür konnte ich mit der vampirbuch reihe "betsy taylor" von mary janice davidson (weiblich, ledig untot usw.) gar nix anfangen. wurde auch schon im forum als büchertipp angegeben... konnte ich jetzt nicht so nachvollziehen.
__________________
weil ich es kann
weil ich es will
eskarina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.11, 00:20   #9
GothicEngel
Hörer(in)
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Im "schönen" Wendland
Beiträge: 11
um mich auch mal in die reihe der gelynchten zu gesellen:

ich fand Die Zwerge von Markus Heitz ganz grauenvoll... Habs mir zum glück nur geliehen, aber hab keine 100 seiten geschafft... es zog sich wie kaugummi...
GothicEngel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.11, 07:47   #10
LOKI666
Hörer(in)
 
Benutzerbild von LOKI666
 
Registriert seit: 19.10.2011
Ort: Haltern am See http://www.haltern.de/tourismus/video.asp
Beiträge: 34
...sehr gute idee...vobei ich nich weiß...ob die bücher von mir...

...hier passen...

...naja...ich fand von INA KRAMER...Die Löwin von Neetha(1.Roman)...
...Thalionmels Opfer (2.Roman)...

...etwas...naja...zäh zu lesen...die beiden bücher haben glück gehabt...

...das ich 3 tage in Rotterdam auf meine ladung warten mußte...


lg Loki
__________________


...Idealismus ist was Erfahrung voran geht...

...Zynismus is das was folgt...
LOKI666 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.13, 22:16   #11
vertraeumtes Chaos
Hörer(in)
 
Benutzerbild von vertraeumtes Chaos
 
Registriert seit: 06.08.2012
Ort: LaLübeck
Beiträge: 6
Der Duft des Blutes von Ulrike Schweikert fand ich persönlich ziemlich gruselig, habe mich da durch gequält in der Hoffnung, es möge irgendwann mal besser werden... Hoffnung wurde vernichtet
und das Resultat ich habe einige Jahre einen großen Bogen um deutsche Schriftsteller gemacht.

Die Schattenritter ~ Unsterbliches Verlangen von Kathryn Smith (da bin ich nicht mal bis zu Hälfte gekommen...
und bei Karen Chance habe ich immerhin die ersten beiden Bücher gelesen, aber es war auch mehr ein durchqüalen!

Einigen Autoren sollte man das weiterführen ihrer Bücher echt verbieten!!
__________________
http://innocence-rpg.de/wbb/
vertraeumtes Chaos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.13, 15:38   #12
böserfrank
Hörer(in)
 
Benutzerbild von böserfrank
 
Registriert seit: 16.11.2011
Ort: Dresden
Beiträge: 40
Da muss ich jetzt auch meinen Senf dazu geben.
"Das Reich der Elben" von Alfred Bekker.... Das Buch kommt schwer in Gang und bis zur Vergasung werden immer wieder gebetsmühlenhaft die geschärften Sinne der Elben hervorgehoben, nach 106 Seiten stumpften meine Sinne für das Buch ab.
__________________
Das Leben ist zu kurz um immer nur artig zu sein.
böserfrank ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.13, 15:05   #13
Mondanbeter
Hörer(in)
 
Benutzerbild von Mondanbeter
 
Registriert seit: 19.06.2012
Ort: Tönning
Beiträge: 73
da muss ich ja auch mal ein wenig senfen. "Rebellion der Engel" von Brigitte Meyer war richtig langweilig, bin regelmäßig beim lesen eingepennt.
__________________
Der Mond scheint hell und mein Blut kocht bei seinem Anblick.

Ich erschaffe Welten und Wesen, all dies fließt aus meinen Gedanken durch meine Finger. Ist es falsch von mir
wenn ich mich Gott nenne?

Sarkasmus ist kein Humor, es ist eine Art zu leben

http://www.schwarze-welle.de/showthread.php?t=6086
Mondanbeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.13, 15:13   #14
Sternenengel
Hörer(in)
 
Benutzerbild von Sternenengel
 
Registriert seit: 18.05.2010
Ort: Norddeutschland
Beiträge: 1.009
auch ich möchte mich beteiligen und vor " Bastard" von Patricia Cornwell nur abraten...

sehr guter Spannungsaufbau- aber dann flaut es heftig nach unten ab- fliegende Roboter und Datenhandschuhe vermiesen einem Nicht- Sciencefictionfreund den Leseabend, die Handlungen sind langatmig und unendlich detailliert- kein Lesevergnügen...
Sternenengel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.13, 23:23   #15
RaisedfromBlack
Hörer(in)
 
Benutzerbild von RaisedfromBlack
 
Registriert seit: 16.02.2013
Ort: Nähe Bonn & überall!
Beiträge: 22
Ich hab das Buch zwar nur hin und wieder mal durchgeblättert als es bei ner Freundin lag aber anscheinend traf ich jedesmal echt die richtigen Stellen die total lachhaft wirkten.
Es soll zwar ein erotischer Roman sein z.T. ist es echt lausig geschrieben, sodass man schon viel Phantasie braucht um in Stimmung zu kommen. Besonders erotische Abschnitte sind in italic geschrieben, um künstlich nochmal den erotischen "Wert" hervozuheben.
Das Buch heißt "ToyBoy: Gefährlich heißes Spiel" - uhhh. Schon allein der Titel. Ich würde es in die Trash-Sammlung packen. Definitiv zum Vorlesen geeignet um ein paar Lacher auszuquetschen, vor allem weil das ganze in einer elitären Magierschule spielt (!?) aber erotisch...?
__________________
Denn die Hölle hinterließ dem Menschen die vollkommene Freiheit,..

Geändert von RaisedfromBlack (27.02.13 um 23:28 Uhr).
RaisedfromBlack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.13, 23:37   #16
miserasolis
Hörer(in)
 
Registriert seit: 06.01.2012
Beiträge: 3
finde ich gut die idee, ich bin ja eher ein stiller mitleser, aber ich hab ich ein Buch, was ich gerade mal 20 Seiten gelesen habe und dann weggeschmissen habe.
Der Schreibstil ist ziemlich teenyhaft und es macht kein spass es zu lesen, es ist ekelerregend langweilig und nivoulos geschrieben, ich lese viel und gerne, dieses Buch hat es an die Top1 der schlechtesten Bücher geschafft

Feuchtgebiete von Charlotte Roche
miserasolis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.03.13, 15:31   #17
gargo
Hörer(in)
 
Benutzerbild von gargo
 
Registriert seit: 21.10.2012
Ort: Frankenland
Beiträge: 5
ich kann nur cody mc fadyen empfehlen..die reihe ist genial..am besten ist blutlinie..zu raten ist auch beim ersten Buch anzufangen :-)
was ich aber filmisch persönlich auch mag..(wo ich die hollywood verfilmung hasse) ist die reihe von Stieg Larsson..(Verblendung,Verdamniss,Vergebung).
__________________
Wir sind nicht alleine im Universum
gargo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.17, 18:30   #18
Aconitum
Hörer(in)
 
Registriert seit: 09.04.2017
Beiträge: 5
Lucien Grey "Autobahn: Die Fahrt des Grauens"

Eines Abends fand ich die Idee, einige Onlinetaler für dieses Buch auszugeben, einfach nett. Und tatsächlich: Wer gern einmal einen schlechten Schüleraufsatz lesen möchte, der ist hiermit bestens bedient. Von Rechtschreib- und Grammatikfehlern über inhaltliche Ungereimtheiten und schlechte Wortwahl bietet dieses Buch ein breites Spektrum an Mist.
Aconitum ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.7.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.


vBulletin Skin by Fife Web Solutions for Free vBulletin Templates

Partnerlinks: BDSM