Allgemeine Geschäftsbedingungen

PDF erzeugen und anzeigen Text drucken


 

1. Angebot
Das Angebot gilt für Endkunden und solange der Vorrat reicht. Es ist stets unverbindlich und freibleibend. Preisänderungen vor Vertragsabschluß vorbehalten.
Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt und sind somit nicht Vertragsinhalt. Mit jedem Einloggen in den Webshop und mit jeder Bestellung eines Produktes aus dem Webshop erkennt der Kunde diese Geschäftsbedingungen als allein maßgeblich an.

2. Vertragsabschluss
Die Bestellung des Kunden ist bindend und stellt ein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Nach Bestellung erhält der Kunde eine E-Mail, die den Eingang seiner Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten aufführt. Mit Zusendung dieser E-Mail nimmt Radio Schwarze Welle die Bestellung an. Die Absendung des bestellten Produktes stehen der schriftlichen Bestätigung gleich.

3. Zahlungsweise
Die Zahlung erfolgt per Vorkasse mittels Banküberweisung oder PayPal.
Ein Kauf per Rechnung oder Nachnahme ist nicht möglich.

4. Lieferung
Innerhalb Deutschlands entstehen die jeweils angegebenen Versandkosten. Die Versandkosten außerhalb Deutschlands erhalten Kunden auf Anfrage.

5. Rückgaberecht
Nach dem Fernabsatzgesetz haben Sie das Recht bestellte Waren innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen zurückgeben.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Produkte. Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Tonträgern, die vom Kunden entsiegelt worden sind!

6. Eigentumsvorbehalt
Radio Schwarze Welle behält sich das Eigentum an allen dem Kunden gelieferten Waren solange vor, bis alle aufgrund der Geschäftsbeziehung geschuldeten Zahlungen bei uns eingegangen sind.

7. Gewährleistung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, kann der Kunde Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Kunde bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen. Der Kunde ist verpflichtet, offensichtliche Mängel innerhalb von zwei Wochen ab Erhalt des Produkts schriftlich anzuzeigen.

8. Datenschutz
Radio Schwarze Welle hält bezüglich der vom Kunden mitgeteilten personenbezogenen Daten die Vorgaben des deutschen Datenschutzrechts ein. Personenbezogene Daten werden daher ausschließlich für die Abwicklung der zwischen dem Kunden und Radio Schwarze Welle abgeschlossenen Kaufverträge verwendet. Eine Weitergabe der Daten an Dritte findet nur zum Zwecke der Auftrags- und Zahlungsabwicklung sowie ggf. zur gerichtlichen Beitreibung von Forderungen statt.

9. Haftungsbeschränkungen
Die Datenkommunikation über das Internet kann weder fehlerfrei noch jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Radio Schwarze Welle haftet daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit noch für technische und elektronische Fehler des Online-Systems, auf die Radio Schwarze Welle keinen Einfluss hat.

10.Salvatorische Klausel/Gerichtsstand
Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingung berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Seiten ist Gelsenkirchen.



zurück